Seiten: 1 3 5 6 7

  14:14:00, von chiropraktiker   , 164 Wörter  
Kategorien: Chiropraktiker

Chiropraktoren haben ein sehr umfangreiches Tätigkeitsfeld und durch die Schwindel, Kopfschmerzen, Arzt,qualifizierte Ausbildung können sowohl Kinder, wie auch ältere Menschen  mit den verschiedensten Beschwerden effektiv und sicher behandelt werden.


Ein großer Teil der Patienten sucht einen Chiropraktoren im Zusammenhang  mit Funktionsstörungen des Muskel- und Gelenkapparates auf. Die  chiropraktische Behandlung beinhaltet jedoch weitaus mehr. Die  Auswirkungen von Funktionsstörungen in der Wirbelsäule können sich auf den
gesamten Körper auswirken.


 

Die häufigsten Funktionsstörungen mit denen Patienten einen Chiropraktoren konsultieren:

  •  Ausstrahlungsschmerzen in Armen und Beinen
  •  Beckenverwringung (ISG Syndrom)
  •  Belastungsabklärungen für Schule, Beruf und Sport
  •  Blockierungen (Wirbel- und Rippengelenke, Extremitäten)
  •  Bandscheibenvorfall
  •  Haltungs- und Gangabklärungen
  •  Hand- und Handgelenkbeschwerden
  •  Hexenschuss (Lumbago)
  •  Hüftgelenkschmerzen
  •  Ischias
  •  Karpaltunnelsyndrom
  •  Kiefergelenkbeschwerden (Blockierungen)
  •  Kniebeschwerden
  •  Kopfschmerzen
  •  Kreuzschmerzen
  •  Leistungsoptimierung
  •  Migräne
  •  Muskelbeschwerden
  •  Pseudoangina pectoris (Schmerzen in der Herzgegend, ohne dass eine  Erkrankung des Herzens festgestellt werden kann)
  •  Rückenschmerzen
  •  Schwindel (kann mit Funktionseinschränkungen der oberen Halswirbelsäule  zusammenhängen)
  •  Schleudertrauma
  •  Schulter- und Schulterblattschmerzen
  •  Sportverletzungen
  •  Skoliose-bedingte Probleme (Verkrümmung der Wirbelsäule zur Seite)
  •  Tennis- und Golferellenbogen
  •  Tinnitus (kann mit Funktionseinschränkungen der oberen Halswirbelsäule  zusammenhängen)
  •  Tortikollis (Schiefhals)
  •  Verspannungen
  •  Kiefergelenksbeschwerden

1 3 5 6 7